Baden, scheren, trimmen, Fell- und Krallenpflege

Ihr Hund sollte regelmäßig gebürstet werden. Nutzen Sie hierfür Bürsten und Kämme aus dem Fachhandel speziell für Ihren Hund. Bei Fragen wird man Sie gerne beraten .
Langhaarige Hunde müssen eventuell jeden Tag gebürstet werden um Verfilzungen zu vermeiden.  Besonders in den Zeiten des Fellwechsels im Frühjahr und Herbst ist ein regelmäßiges bürsten zwingend erforderlich, damit sich ihr Hund wohlfühlen kann.
Bei langhaarigen Hunden könnte man in den Sommermonaten evtl. über ein Kürzen der Haare nachdenken.
Ein Bad nach dem Schneiden der Haare ist sinnvoll, damit lose Haare entfernt werden.
In welchen Abständen da Hundebad ansteht, ist von Hund zu Hund verschieden.
Erforderlich ist auf jeden Fall ein Bad, wenn der Hund übel riecht oder sehr schmutzig ist.
Drahthaarige Hunde wie zum Beispiel der Welsh Terrier, Parson Jack Russel oder Fox Terrier , Airdale usw. sollten nur getrimmt werden, sonst verlieren sie ihr festes Fell und die Farbe könnte verblassen.
Für das Bad wird ein mildes Shampoo verwendet und es sollte kein Badewasser in die Augen oder Ohren des Hundes gelangen.
Und auf keinen Fall sollte das regelmäßige Reinigen der Ohren und das Schneiden der Krallen vergessen werden.