Der Welsh Terrier braucht individuelle Pflege

 

 

 

 

 

 

 

Das Trimmen

Der Welsh Terrier muss zur Erhaltung seiner Fellqualität und seiner Gesundheit 3-4 mal im Jahr getrimmt werden. Er hat ein rauhes Deckhaar und eine dichte Unterwolle. Darüber hinaus sollte er regelmässig gebürstet uns ausgekämmt werden. Dadurch wird sein Fell gereinigt und bekommt seinen feinen Glanz. Im Normalfall braucht ein Welsh nicht gebadet zu werden.
Ein getrimmter Welsh haart so gut wie nicht.
Durch scheren oder schneiden des Felles verliert es seine rauhe Struktur und verblasst. Auch die wasser- und schmutzabweisende Fähigkeit wird dadurch beeinträchtigt .
Darüber sollte man sich bei der Anschaffung eines Welsh Terrier bewusst sein. Entweder sucht man sich einen Hundesalon der Handtrimming für Rauhaarige Hunderassen anbietet oder man erlernt es selbst.
Es gibt verschiedene Angebote um das Trimmen selbst zu erlernen. Gerne hilft auch der Züchter ihres Hundes weiter.